Ludwigs
Burg
Festival

Institutionelle Förderer

Die Finanzierung der Ludwigsburger Schlossfestspiele ist auf der Grundlage einer institutionellen Förderung von Stadt, Land und Kommunen mit erheblichen Zuwendungen gesichert. Dank unserer regionalen Partner wie dem Landkreis Ludwigsburg, den Städten und Gemeinden Bietigheim-Bissingen, Haigerloch, Tamm, Wertheim und Wolfegg wirken die Schlossfestspiele weit über die Grenzen der Stadt hinaus und sind ein Festival für das Land Baden-Württemberg.  


Weitere finanzielle Unterstützung erhalten die Ludwigsburger Schlossfestspiele durch private Mittel, darunter Stiftungen, Kuratorium und Freundeskreis. Zahlreiche Partnerschaften mit Unternehmen – die bereits seit vielen Jahren existieren – bilden eine tragende Säule und sind die Basis des privaten Engagements.


Ab 2021 unterstützt der Bund die Schlossfestspiele für drei Jahre mit einer einmaligen Zuwendung aus Fördermitteln der Staatsministerin für Kultur und Medien, um eine programmatische Neuausrichtung der Schlossfestspiele und ihr modellhaftes Engagement für Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit zu fördern.

Förderer

Förderung durch den Bund durch eine einmalige Zuwendung

- Fest Spiel Ouvertüre

- Kopatchinskaja Les Adieux

- Dido and Aeneas

- Pina Bausch Sacre

- Human Requiem Brahms

- Die Unvollendete Revolution

- Jan Lisiecki Beethoven

- Wooster Group B-Side

- Prohaska Emcke LaFolia

- Missa Solemnis Beethoven

Die Ruprecht-Stiftung fördert 2022 folgende Projekte

​- Ermäßigte Karten für Festspielgäste in Ausbildung

- Spoken Moments Poetry

- H-Moll Messe Bach

- The 3rd Box



Die Wüstenrot Stiftung fördert 2022 folgende Projekte

- Kopatchinskaja Les Adieux

- Kronos for Future

- Mandel Ring Quartett

- Jan Lisiecki Beethoven

- Gold Berg Bach

- Ensemble Continuum Orfeo

- Purcell Mendelssohn Mayer

Die Heidehof Stiftung fördert 2022 folgende Projekte

- Generation Zukunft Musik

Die Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der KSK Ludwigsburg fördert 2022 folgende Projekte

- Faust Gabetta Bezuidenhout

- L'arte mondo Oberlinger

Freundeskreis

Seit über 20 Jahren ist der Freundeskreis steter und treuer Begleiter und Förderer der Ludwigsburger Schlossfestspiele und trägt mit seinem ideellen und finanziellen Engagement zur Realisierung außergewöhnlicher und wegweisender Festivalprojekte bei. Besonderes Augenmerk liegt auf der Jugendarbeit: Jungen Menschen den Zugang zu Kunst und Musik zu ermöglichen, ist ein Schwerpunkt der Förderung durch den Freundeskreis.


»Internationale Festspiele Baden-Württemberg« zu realisieren bedeutet, vielseitige kulturelle und künstlerische Positionen zusammenzubringen, sie in den Dialog miteinander treten zu lassen, Zugang zu verschiedenen Kunstformen zu bieten, Grenzen zu überwinden, neue Sinnzusammenhänge zu schaffen und hochkarätige internationale Künstlerinnen und Künstler für die Festspiele zu gewinnen. So entsteht ein Festival der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit.


Der Freundeskreis fördert und unterstützt die programmatische Neuausrichtung und das modellhafte Engagement der Ludwigsburger Schlossfestspiele. Überzeugt von der Gestaltungskraft der Kunst, fühlt er sich dem Festival und seinem Programm besonders verbunden. Mitglieder genießen eine einzigartige Nähe zu den Festspielen, erhalten Vorzug beim Erwerb von Karten, bekommen exklusive Programmpräsentationen und Werkeinführungen, treffen Künstlerinnen und Künstler und gehen auf Kulturreise.


Als Botschafter tragen sie die Begeisterung für die Festspiele nach außen.

Vorstand

Prof. Dr. Ralf Kitzberger (Vorsitzender)

Stefanie Knecht

Michael Finkbeiner

Dr. Gert Fiesel

Jochen Haller


Kontakt

Freundeskreis der Ludwigsburger Schlossfestspiele e.V. 

Marstallstraße 5, 71634 Ludwigsburg

Telefon (07141) 939 633

freunde@schlossfestspiele.de

Der Freundeskreis fördert 2022 folgende Projekte

- Generation Zukunft Musik

- Rothko String Quartet

- Frei Luft Musik

Ich möchte Mitglied im Freundeskreis der Ludwigsburger Schlossfestspiele werden

Ich bemächtige den Freundeskreis der Ludwigsburger Schlossfestspiele e.V. (Gläubiger-Identifikationsnummer: DE56 ZZZ0 0000 3485 49) meinen jährlichen Mitgliedsbeitrag von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.
Absenden

Medienpartner

Ihre Unterstützung

Neben Stiftungen, Kuratorium, Freundeskreis und Sponsoren gibt es auch viele stille, unsichtbare Spender, welche die Festspiele gerade im Jahr 2020 sehr unterstützt haben. Viele sind unserem Aufruf #ichwillkeingeldzurueck gefolgt und haben den Wert ihrer gekauften Tickets gespendet. 


Wenn auch Sie die Festspiele uneigennützig fördern wollen, haben Sie die Möglichkeit, uns mit einer Spende zu unterstützen. Geldspenden an uns als gemeinnützige Organisation können Sie in Ihrer Steuererklärung geltend machen. Bei Spenden bis 300 Euro geht das sogar ohne offizielle Spendenbescheinigung. Bitte senden Sie uns in jedem Fall Ihre vollständige Adresse zu. Die Spendenbescheinigung wird Ihnen dann automatisch postalisch zugesandt.

Spenden per Banküberweisung

Kreissparkasse Ludwigsburg

BIC SOLADES1LBG

IBAN DE93 6045 0050 0000 0337 78


Spenden mit PayPal

Haben Sie Fragen?

Dann wenden Sie sich gerne an

Raffaela von Salis

development@schlossfestspiele.de

»Prohaska Emcke LaFolia« am 7. Juli im Ordenssaal +++  »Prohaska Emcke LaFolia« am 7. Juli im Ordenssaal +++  »Prohaska Emcke LaFolia« am 7. Juli im Ordenssaal +++  »Prohaska Emcke LaFolia« am 7. Juli im Ordenssaal +++  »Prohaska Emcke LaFolia« am 7. Juli im Ordenssaal +++  »Prohaska Emcke LaFolia« am 7. Juli im Ordenssaal +++